JEDES APARTMENT EIN EIGENES ISTRISCHES HAUS

 

 

Die Apartments Padna ® wurden aus zwei alten istrischen Gebäuden gebildet, die vom Fundament bis zum Schornstein neu aufgebaut wurden. Dadurch sind heute tatsächlich beide Apartments vollkommen ein selbstständiges istrisches Haus.

Dank der natürlichen Gegebenheiten ist das traditionelle istrische Haus aus heimischen Steinen gebaut und ist nicht verputzt. Ebenso sind die Fensterstürze und die Türstürze aus dem Stein gebaut. Die Dächer sind mit dem Dachziegel gedeckt. Die Dachziegel sind oft wegen der scharfen Winde im Winter mit den Steinen beschwert. Der kalte Borawind und die  Sommerhitze sind zwei zusätzliche Gründe für relativ kleine Fenster, die im istrischen Haus mit den Fensterladen aus Holz oder so genannte škure zusätzlich gesichert werden.

Große und geräumige Küche war einst im istrischen Haus der wichstigste Raum. Das Kernsück der Küche war die offene Feuerstelle mit dem Rauchfang. Die traditionelle istrische Feuerstelle ist nur im so genannten alten Haus an der Adresse Padna 27 erhalten geblieben. In alten Tagen war der Rauchfang untrennbar mit der Küche verbunden, wobei erwähnenswert ist, dass gerade die Rauchfänge einmal in Istrien als eigenartige Statussymbole galten. Ideenreichtum und prestigeartige Beschaffenheit der Formen in diesem notwendigen Nebenraum sollen nämlich den Aufschluss über die Geltung und das Reictum des Hauses und seines Herrn geben.

Vielleicht könnte auf den ersten Blick behauptet werden, dass die traditionelle istrische Arhitektur monoton und funktionsgerecht ist, doch dieses schnelles und kurzsichtiges Urteil übersieht den spielerisch-kreativen Geist, der sich treuherzig zeigt in jedem Detail und bei jedem Schritt durch die Gassen der alten Šavrin Dörfern wie Padna, Koštabona, Pomjan, Gažon, Krkavče, Sankt Petrus usw.

 

 

 

 

 

Languages:

si |en |it |de

 

 





©Jerneja Vitežnik s.p., 2012 | Pravna pojasnila | Autoren